• Slide 1
  • Slide 2
  • Slide_3
  • Slide 4
  • Slide 5

Nationalkulturdenkmal (NKD) Ležáky

Das  NKD Ležáky ist eine staatliche Beitragsorganisation, die dauerhaftes Andenken an die am 4. Juni 1942 durch die deutschen Nazis vernichtete Ortschaft Ležáky pflegt. 

Das NKD Ležáky wird ebenso wie das KP Lety bei Písek durch die Gedenkstätte Lidice verwaltet.

Die ehemalige  Steinmetzortschaft diente während des Zweiten Weltkriegs als Versteck der Fallschirmjäger der aus London  versandten Gruppe SILVER A mit der Radiostation Libuše.

Das Schicksal der Ortschaft erfüllte sich am 24. Juni 1942, als die deutschen Nazis in Ležáky eingedrungen sind. Alle Einwohner außer zwei Kindern wurden ermordet, die Ortschaft wurde niedergebrannt und dem Erdboden gleichgemacht.

Mehr zu lesen

Wir verwalten